Warum bonn-kommunal.de?

Die etwas andere Meinung

bonn-kommunal.de veröffentlicht die etwas andere Meinung, die nicht durch Abhängigkeiten wirtschaftlicher oder politischer Interessen geprägt ist. Aber nicht nur die andere Meinung. bonn-kommunal.de setzt sich mit der kommunalen Geldverschwendung und auch mit den Klischees unserer Kommunalpolitiker auseinander.

Politik zeichnet sich – nicht nur in Bonn, da aber besonders stark – dadurch aus, dass die beste Idee nichts taugt, wenn sie nicht von einem selber kommt. Die logische Konsequenz ist, dass überwiegend nur weniger gute Ideen in die Politik geraten.

Etwas mehr Ehrlichkeit in die Kommunalpolitik

Wir versuchen, etwas mehr Ehrlichkeit in die Kommunalpolitik zu bringen. Viele Projekte in Bonn verschlingen Unsummen an Planungs- und Diskussionsaufwand. Politiker betreiben Wählerpflege (der OB hat ein Presseamt mit 22 Mitarbeitern (!). Das entspricht dem des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und das ist ein 3,5 Mio. Einwohner-Land. Und bonn-kommunal.de vermutet, dass sie selbst manchmal glauben, was sie erzählen.

Sie erzählen ja schon 10 Jahre oder mehr, dass die S13 den lärmgeplagten Beuelern Erlösung bringe. Dabei weiß man, dass diese Linie bis zu 40% mehr Güterverkehr auf die Rheinschiene bringt, den Lärm von Koblenz bis Beuel noch verstärkt.

Wir gestehen im Vorhinein, dass man manches in der Politik dieser Stadt eigentlich als Realsatire betrachten sollte. Manchmal schreiben wir das auch so.